Die richtige Jalousie für Ihr Dachfenster? Ein Überblick hilft!

Dachfenster versorgen Ihr Zuhause mit Licht und Sonnenschein. Wenn das Dachgeschoss aber als Wohnraum genutzt wird, wird daraus schnell ein störender Faktor! Ein Dachfenster mit Jalousie ist die perfekte Lösung – doch welche Eigenschaften sind wichtig und welchen Kosten müssen Sie einplanen? Hier lesen Sie, wie Sie die richtige Wahl treffen!

Dachfenster Jalousie

Das Dachfenster mit Jalousien unterschiedlicher Bauart: Die Preisdifferenz zwischen vollautomatischen und manuell betriebenen Jalousien kann deutlich sein! © Velux

Jalousien haben mit den klassischen Rollläden, Plissees und Innenrollos zwar vielfältige Konkurrenz für die Ausstattung am Dachfenster, sie können aber auch mit einigen attraktiven Argumenten überzeugen. Der kennzeichnenden Bauweise mit den Lamellen ist es zum Beispiel zu verdanken, dass ein gewisser Lichteinfall in den Wohnraum gegeben ist. Gleichzeitig werden aber direkte Sonneneinstrahlung und Hitzeentwicklung ferngehalten. Zudem ist ein effektiver Sichtschutz gewährleistet: Während der Blick nach draußen durch die Jalousie ermöglicht wird, ist die umgekehrte Richtung zum Wohl der Bewohner eingeschränkt.

Lesen Sie im Folgenden, worauf Sie bei der Wahl der geeigneten Jalousie achten sollten und welche verschiedenen Modelle Ihnen zur Verfügung stehen. Ihre individuelle Auswahl beeinflusst letztlich auch entscheidend die zu kalkulierenden Kosten für die Jalousie am Dachfenster.

Jalousien fürs Dachfenster: Eigenschaften und Anforderungen

Vor der Auswahl gilt es für Sie zu klären: Welche Breite sollen die Lamellen haben? Aus welchem Material soll die Jalousie gefertigt worden sein und mit welchem Mechanismus bedient werden? Ihnen stehen hierzu zahlreiche Variationsmöglichkeiten offen, nach denen sich der Preis für die Jalousien am Dachfenster bestimmen.

Die Lamellenbreite:

  • Im Allgemeinen gilt, dass schmale Lamellen von etwa 15mm für kleine Fenster geeignet sind, wohingegen breite Lamellen bis 50 mm für große Fensterflächen empfohlen werden.
  • Schmale Lamellen bieten sich ideal für die sogenannte Glasleistenmontage, d.h. die Montage im inneren Rahmen des Fensters, an. Diese hat den Vorteil, auch bei geschlossener Jalousie das Fenster öffnen zu können.
  • Breite Lamellen sorgen im waagerechten, also im geöffneten Zustand eine besonders hohe Lichtdurchlässigkeit. Mit einer Wölbung der Lamellen werden die Sonnenstrahlen aber gleichzeitig reflektiert, was einen guten Hitzeschutz bewirkt!

Das Material:

  • Die Jalousie aus Aluminium ist die geläufigste Variante. Die Vorteile sind hier die hohe Belastbarkeit und das edle Aussehen. Außerdem bewirkt Aluminium eine starke Reflexion der Sonnenstrahlen, sodass eine starke Erwärmung verhindert werden kann.
  • Jalousien aus Holz oder Bambus verbreiten eine angenehme Atmosphäre und lassen sich sehr gut in die bestehende Inneneinrichtung des Zimmers integrieren. Wenn Ihre heimischen Dachfenster bereits aus Holz gefertigt wurden, passen sich die Jalousien ideal ins Gesamtbild ein! Verschiedene Farben und Hölzer erhöhen die Individualität und bieten Auswahl für jeden Geschmack.
  • Kunststoffe hingegen zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Für einen geringen Kostenaufwand können Sie sehr belastbare Jalousien erhalten.

Der Mechanismus:

  • Für die Anbringung an einem Dachfenster müssen Jalousien für gewöhnlich mit Laufschienen montiert werden. Diese Anbringung erfordert einiges an Geschick und Erfahrung, da die Abstände exakt abgemessen und angepasst werden müssen. Um die volle Funktionstüchtigkeit gewährleisten zu können und das Fenster vor Beschädigungen zu schützen, lohnt sich für unerfahrene Handwerker das Engagement eines professionellen Fensterbauers!
  • Manuel betriebene Jalousien werden entweder mit Schnüren, einer Kurbel oder einem Wendestab angebracht.
  • Die teurere aber auch luxuriösere Variante ist die Jalousie mit Elektromotor. Speziell für schwer erreichbare Dachfenster kann diese Investition aber sehr lohnend sein. Funkgesteuerte und programmierbare Jalousien bieten besondere technische Feinheiten.

 

Die Hersteller und Preisklassen

Namhafte Hersteller von Jalousien fürs Dachfenster sind unter anderem Velux, Roto und Rieper. Diese Unternehmen bieten hochwertige Produkte unterschiedlicher Bauart und Preisklassen an. Zudem finden Sie verschiedene Online-Shops, die sich insbesondere zum Preisvergleich und zum Sammeln von Anregungen gut eignen. Da hier jedoch nicht immer und für alle Angebote eine zweifellose Qualität garantiert werden kann, sollten Sie sich persönlich ein Bild von der Hochwertigkeit der Produkte beim lokalen Fensterbauer machen. Dieser hat den unschätzbaren Vorteil, dass er Ihnen eine kompetente Beratung anbieten kann, bevor Sie für Ihr Dachfenster eine Jalousie kaufen! Auf unserem Fachportal können Sie sich gerne weiterführend über den Beruf des Fensterbauers informieren und den Tätigkeitsbereich dieses Handwerks ausführlich kennenlernen.

Parallel zu den oben stichpunktartig aufgelisteten Eigenschaften und der Produktvielfalt können auch die Preisklassen nur Annäherungsweise genannt werden. Manuell betriebene Jalousien sind je nach Material in der Preisspanne zwischen 30 und 120 Euro zu finden, für vollautomatische Vorrichtungen müssen zwischen 100 und 250 Euro kalkuliert werden.

Die Preise für Sonderanfertigungen oder spezielle Fenstertypen sind leider nicht genau zu bestimmen. Zu unterschiedlich können die Bedingungen und Voraussetzungen vor Ort sein. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Dachausstieg mit einem Sonnenschutz ausrüsten möchten oder ein großes Dachschiebefenster gegen die Blicke von außen schützen wollen, müssen Sie die Beratung eines Fensterbauers in Anspruch nehmen und die Jalousie am Dachfenster professionell anbringen lassen. Individuelle Anfertigungen für spezielle Formen und Größen bedürfen einer genauen Abmessung und Einpassung an die Fensterfront!

Dieser Beitrag wurde unter Fensterzubehör veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>