Hinweise zum Dachfenstereinbau

Beim Thema Dachfenstereinbau sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Obwohl zahlreiche Ratgeber und Internetseiten zur Do-It-Yourself-Installation der Dachfenster anregen, sollten eventuelle Kostenersparnisse Sie nicht davon abhalten, für eine fachgerechte Fenstermontage im Dachgeschoss einen Experten zu konsultieren. Welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, erfahren Sie auf Fensterbau.org.

Dachfenstereinbau

Beim Dachfenstereinbau kommt es akkurate Maßarbeit an. © Rainer Sturm by pixelio.de

Anleitungen zum Dachfenstereinbau findet der eifrige Heimwerker gerade im Internet zuhauf. Wer jedoch langfristig Freude an den eigenen vier Wänden und den darin verbauten Dachfenster haben möchte, der sollte auf den Fachmann vertrauen. Nur dieser besitzt das nötige Know How, um Sie fachkundig zu Ihren ganz individuellen Optionen hinsichtlich Formen, Materialien und Systemvarianten zu beraten. Wer an den falschen Stellen spart, zahlt am Ende oben drauf. Um teuren Reparaturen aufgrund mangelhafter Montage aus dem Weg zu gehen, sollte am besten auch beim Einbau eines Dachfensters auf den Experten gesetzt werden.

Kostenfaktoren beim Dachfenstereinbau

Wie viel beim Dachfenstereinbau im Einzelfall investiert werden muss, variiert je nach Vorhaben und den individuellen Gegebenheiten am Gebäude. Ausgehend davon, dass es sich um einen nachträglichen Einbau handelt, ist ein oft übersehener Faktor beispielsweise die Art des zugrunde liegenden Dachs. Abhängig von der jeweiligen Deckung und welcher Arbeitsaufwand mit deren nachträglicher Wiederherstellung verbunden ist, entstehen beim Dachfenstereinbau Kosten in unterschiedlicher Höhe. Ebenfalls nicht unerheblich dafür, was beim Dachfenstereinbau für Preise anfallen, ist die Art des geplanten Fensters. Entscheidend ist beispielsweise, ob es sich um ein stehendes Dachfenster mit Überhang handelt, ein in die Neigung des Daches eingelassenes Dachflächenfenster oder ob gegebenenfalls Sonderfunktionen wie der Dachausstieg vorzusehen sind. Ihren Auftrag in die Hände eines Fachbetriebs zu legen, hat letztlich auch den Vorteil, dass diese in aller Regel Festpreise vereinbaren, die im Nachhinein nicht durch zusätzlich in Rechnung gestellte Anreisewege und dergleichen zur Kostenfalle werden. Bei der Planung komplexerer und in der Installation aufwendigerer Dachfenstereinbauten wie der Errichtung groß angelegter Lichtkuppeln, sollte schon aus Sicherheitsgründen vom Selbstbau dringend abgesehen werden.

Worauf es beim Dachfenstereinbau zu achten gilt

Beim Dachfenstereinbau gibt es von der Wahl des Systems bis hin zu den verwendeten Materialien viele Dinge zu beachten. Ob beispielsweise eher Holz, Kunststoff oder ein Verbundsystem zum Einsatz kommt, ist sowohl eine Frage des individuellen ästhetischen Anspruchs wie auch der gewünschten Funktionalität. Auch an diesen Aspekten entscheidet sich, welche Kosten beim Dachfenstereinbau entstehen. Und wieder gilt: Ein günstiger Dachfenstereinbau kann ungünstige Folgen haben. Ein hochwertiges und fachgerecht abgedichtetes Dachfenstersystem mag kurzfristig betrachtet zwar kostspieliger sein, spart auf lange Sicht jedoch Energie- und Sanierungskosten. Über das Fenster an sich hinaus sollte gerade im Dachgeschoss auch über eventuelle Zusatzoptionen nachgedacht werden, die bereist beim Einbau der Fenster vorgesehen werden können. Wird zum Beispiel ein Insektenschutz am Dachfenster benötigt oder die Frage, welche Schutzmaßnahmen gegen direkte Sonneneinstrahlung und übermäßige Hitzeentwicklung im Dachgeschoss bei Sommer getroffen werden müssen.
Die Installation von Dachfenstern ist ein komplexes Thema. Wer sich vom Experten beraten und den Einbau vom Fachmann vornehmen lässt, steht in jedem Fall auf der sicheren Seite. Zu diesen und anderen Themen aus dem Bereich Fensterbau bietet Ihnen Fensterbau.org noch zahlreiche andere interessante Artikel mit wissenswerten Informationen. Wenn Sie selbst den Einbau von Fenstern oder eine andere Maßnahme im Bereich Ihrer Lichteinlässe planen, dann helfen Ihnen die bei uns gelisteten Fachbetriebe gerne auch mit attraktiven Angeboten weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>