Einbau eines Rollladens

Bei der Montage eines Rollladens sind Genauigkeit bei der Messung und ein Minimum an handwerklichem Geschick notwendig. Achten Sie besonders darauf, dass die Führungsschienen und der Panzer waagerecht angebracht werden, um so spätere Fehlfunktionen ausschließen zu können. Folgendes Werkzeug wird für die Montage benötigt:

  • Bohrmaschine
  • Schlitzschraubendreher
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Bleistift zum Anzeichnen
  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Schere

Rollladensysteme bestehen aus:

  • dem Panzer
  • den Führungsschienen
  • der Rollladen-Welle
  • dem Rollladen-Kasten und
  • den Bedienungs- und Antriebselementen

Schritte zur Selbstmontage des Rollladens

1. Nachdem zuerst der Lieferumfang überprüft wurde, werden die Messungen und das Anzeichnen der Bohrungen vorgenommen. Die zur Befestigung des Rollladen-Panzers notwendigen Führungsschienen müssen vorgebohrt werden. Dabei sind die Löcher grundsätzlich im hinteren, geschlossenen Teil der Schiene zu bohren. Sie sollten maximal 50 cm auseinanderliegen, damit die Stabilität gegeben ist. Um genügend Platz für Schraube und Schraubendreher zu haben, sollte der Durchmesser an der Oberfläche 10 mm und an der Wandseite 6 mm betragen. Gleichzeitig werden die Bohrungen an der Mauer durchgeführt. Dabei sollten die Führungsschienen des Rollladens samt Kasten angehalten werden.

2. Nun werden die Führungsschienen montiert und der Rollladen-Kasten mit den Zapfen in die Schienen gesetzt. Der Panzer wird heruntergelassen, so dass die Gurtdurchführung an der Mauer angezeichnet werden kann.

3. Anschließend wird die Gurtdurchführung für den Rollladen gebohrt (16 mm). Um vorzeitigen Verschleiß zu vermeiden, wird das Einlegen eines PVC-Leerrohrs empfohlen. Weiterhin sollten die Wandabschlusskappen verwendet werden.

4. Nachdem der Gurt für den Rollladen eingeführt wurde, kann der Kasten wieder eingesetzt und mit der Mauer verschraubt werden.

5. Abschließend wird der Gurtwickler im Innenraum montiert und der Gurt eingeführt. Nachdem die Federtrommel entsichert wurde, sollte ein Probelauf durchgeführt werden. Achten Sie darauf, dass der Rollladen nicht schleift. Gelegentlich kann es vorkommen, dass sich nicht alle Lichtschlitze im Panzer schließen, da sich der Rollladen erst einlaufen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Rollladen und Markise veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>