Fenster mit Schallschutz bei Lärmbelästigungen

Für viele Menschen ist die tägliche Lärmbelästigung ein großes Martyrium. Insbesondere in Großstädten führt Verkehrs-, Baustellen- oder Flugzeuglärm dazu, dass viele Bewohner nicht richtig schlafen können oder unkonzentriert sind. Speziell ältere Menschen sind von der permanenten Lärmbelästigung betroffen.

Ein effektiver Schallschutz ist daher mittlerweile unumgänglich. Er sorgt dafür, dass Hausbewohner Ruhe finden und sich von der restlichen Welt distanzieren können. Dieser psychologische Effekt, so haben wissenschaftliche Studien ergeben, ist besonders wichtig für die innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Schallschutz umfasst jedoch nicht nur die Verglasung von Fenstern. Fensterrahmen, Türen und deren Rahmen und sogar die Wände ergeben ein geschlossenes Konstrukt, welches für Ruhe sorgen kann.

Schallschutz bei Fenstern

Schallanalysator PCE DSA 50

Schallanalysator PCE DSA 50 © www.warensortiment.de

Dem Schallschutz bei Fenstern und Fensterrahmen kommt jedoch eine besondere Rolle zu. Im Zuge der Verschärfungen der Auflagen in der Energieeinsparverordnung 2009 sind viele Hausbesitzer gezwungen, effizientere Fenster zu verwenden. Bei modernen Fensterverglasungen haben sich jedoch nicht nur die energiesparenden Eigenschaften geändert. Auch die Anforderungen an den Schallschutz sind beachtet wurden.

Wie auch bei der Sicherheit werden die Eigenschaften der Fenster in verschiedenen Schallschutzklassen eingeteilt. Die Klassifizierung richtet sich danach, wie viel Dezibel ein Fenster vom Umgebungslärm absorbieren kann.

Aber nicht jedes Fenster kann überall eingesetzt werden. Beim Fensterwechsel sollten die Umwelteinflüsse beachtet werden. Hauseigentümer in Großstädten beispielsweise benötigen im allgemeinen Fenster mit einem effizienteren Schallschutz, da der Umgebungslärm in Ballungsgebieten deutlich höher ist. Daher raten professionelle Fensterbauer dazu, Fenster mit der Schallschutzstufe 5 zu verwenden. In ländlichen Regionen dagegen kann teilweise die Stufe 2 in die Häuser eingebaut werden.

Um die richtigen Fenster einbauen zu lassen wird empfohlen einen Fachmann zurate zu ziehen. Diese können mit speziellen db-Messgeräten den Lautstärkepegel bestimmen und die Fenster mit dem richtigen Schallschutz empfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>