Fensterläden aus Holz sind gleichermaßen Einbruchs- und Sichtschutz

Fensterläden Holz

Fensterläden aus Holz vermitteln Komfort. – © Rainer Sturm by Pixelio.de

Zum Verschließen der Fenster existiert eine Vielzahl an Methoden. Ob sich der Verbraucher für Jalousien, Roll- oder Fensterläden entschließt, bleibt dem individuellen Geschmack überlassen. Fensterläden aus Holz finden sich zumeist an älteren Bauwerken, sind aber dadurch nicht weniger gefragt. Auf Fensterbau.org erhalten Sie wissenswerte Informationen über dieses Thema.Gleichermaßen als Schutz vor Witterungseinflüssen und Einbrüchen, wie auch als dekoratives Element einer Fassade, werden Fensterläden angebracht. Gängige Exemplare der Fensterläden bestehen meist aus Holz, wobei sich mittlerweile ein Trend zum Aluminium-Fensterladen abzeichnet. Zum Anbringen, Erneuern oder Austauschen wird die Hilfe eines Fachmannes, den Sie auf diesem Portal finden können, empfohlen.

Vielfältige Funktionsmöglichkeiten der Fensterläden aus Holz

Mehrere Funktionen erfüllend, sind Fensterläden keineswegs als altmodisch anzusehen. Dienten sie ursprünglich als Schutz vor Wind und Wetter, erweiterte sich der Aufgabenbereich zur Schutzmaßnahme nach der Einführung des Fensterglases. Heute hingegen werden Fensterläden aufgrund der Verschlusstechnik als Einbruchsschutz oder rein dekorativ gebraucht. Die Fensterläden bestehen in der Regel aus Holz, wobei sie oftmals in Kombination mit Holzfenstern an einem Bauwerk angebracht werden. Beim Einbau der Fenster sollte beachtet werden, dass diese nicht undicht sind und somit Zugluft verhindern. Das fachgerechte Einstellen von Fenstern kann der Experte übernehmen.
Holzfensterläden werden mit Hilfe von Beschlägen, sogenannter Kloben, an die Gebäude montiert, wobei diese auf den Blendrahmen, in der Laibung oder auf dem Mauerwerk befestigt werden. Die gängige Methode ist die Montage in der Laibung, da der Fensterladen aus Holz im geschlossenen Zustand nicht ausgehebelt werden kann und somit einen zuverlässigen Einbruchsschutz darstellt. Die Anwendung der verschiedenen Methoden ist allerdings regional beeinflusst und dem spezifischen Wunsch des Verbrauchers geschuldet.

Verschiedenartige Fensterläden aus Holz erschaffen ein individuelles Erscheinungsbild an Häusern

Unterschiedliche Varianten der Anbringung von Fensterläden aus Holz geben einzelnen Bauwerken, wie auch Häuserzügen, ein individuelles Erscheinungsbild. Klappläden, Drehläden oder Schlagläden sind dabei gängige Modelle. Günstige Fensterläden aus Holz finden Sie bei den Profis, die Ihnen auf diesem Portal individuelle Angebote erstellen können.
Um ein harmonisches Bild zu erhalten, bestehen Fensterläden und Holzfenster oftmals aus dem gleichen Material. Zum Schutz vor Witterungseinflüssen wird ein Holzschutzmittel in Form eines Lacks oder einer Lasur aufgetragen. Dieses Mittel eignet sich auch zum Holzfenster streichen. Um einen geeigneten Schutz hinsichtlich der Witterungsverhältnisse zu finden, ist sowohl für Holzfensterläden als auch für Holzfenster ein Anstrichcheck sinnvoll.
Aber auch andere Baustoffe werden mittlerweile zur Anfertigung von Fensterläden eingesetzt. Fensterbauer setzten beispielsweise oftmals Fensterläden aus Kunststoff zur Zierde ein, da diese nicht klappbar und fest an der Wand angebracht sind. Meist werden sie zusammen mit Kunststofffenstern als Ersatz für nicht mehr zu reparierende Holzfenster, angebracht. Heute werden aber vermehrt Aluminium- statt Holzfensterläden an Neubauten befestigt. Diese sind kostspieliger als Holzfensterläden. Zudem können sie sich nicht durch Feuchtigkeit verziehen. Wer allerdings nicht auf die einzigartige Struktur, die der Baustoff Holz hervorbringt, verzichten möchte, kann mit dem richtigen Lack eine Holzstrukturoptik auf seinen Aluminiumfensterläden erzielen. Über die Montage und Preise der Fensterläden aus Holz, Kunststoff oder Aluminium können die Experten Auskunft geben.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>