Flachdachfenster aus Holz mit moderner Technik und klassischem Design

Flachdächer bieten Bauherren attraktive Gestaltungsmöglichkeiten – vom Aufstocken einer weiteren Etage bis zur Dachterrasse mit idyllischer Begrünung. Aber auch für den Wohninnenraum können Akzente mithilfe neuester Technik gesetzt werden. Fensterbau.org stellt Ihnen das Flachdachfenster aus Holz vor, mit dem natürliches Tageslicht und ein ungehinderter Blick gen Himmel ermöglicht werden.

Flachdachfenster Holz

Flachdachfenster aus Holz schaffen Abhilfe bei dunklen Zimmern und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre in der Wohnung. © Derek Harper by wikimedia

In Wohn- und Büroräumen ist zusätzliches Tageslicht stets willkommen. Aus Gründen der Energieeinsparung und einer freundlicheren Atmosphäre bieten Dachfenster aus Holz dazu ausgezeichnete Möglichkeiten. Speziell auf Flachdächern bieten sich dazu Flachdachfenster aus Holz an, die den Raum nicht nur mit direktem Tageslicht versorgt, sondern auch die Frischluftzufuhr verbessert und einen schönen Blick in Richtung Himmel bietet. Laut den Landesbauordnungen gelten in Deutschland Dächer mit einer Neigung von bis zu zehn Grad als Flachdach, wozu Ihnen verschiedene Typen von Flachdachholzfenstern zur Auswahl stehen. Der grundsätzliche Vorteil von Holzfenster als organischem Bauprodukt besteht darin, ein natürliches und freundliches Flair in Ihren Zimmern mit guten Wärmedämmwerten zu kombinieren.

Flachdachfenster aus Holz mit neuester Technik ausgestattet

Häuser mit Flachdach zeichnen sich nur allzu häufig durch dunkle Wohnräume und ein unfreundliches Ambiente aus. Die Sorgen der Hausbesitzer, ein Holzfenster fürs Flachdach könnte für einen großen Wärmeverlust sorgen oder gar undicht sein, sind dabei allerdings völlig unbegründet. Die Entwicklung der Holzfenster ist dank der Hersteller weit vorangeschritten, sodass das natürliche Design der Flachdachfenster aus Holz nunmehr mit neuester Technik gepaart ist. Schwer zugängliche Dachfenster können mittels einer Funkfernbedienung vollautomatisch geschlossen werden und sogar mit einer Timer-Funktion zur regelmäßigen Belüftung programmiert werden. Aber auch die Angst vor einem unerwarteten Regenschauer ist unbegründet. Ein Regensensor sorgt dafür, dass Ihre Fenster bei den ersten Tropfen geschlossen werden – auch wenn Sie mal nicht zu Hause sein sollten und Ihre Fenster geöffnet waren. Für eine ausgesprochen energiesparende und ökologische Belüftung sorgt neben dem fachmännischen Flachdachfenster abdichten lassen auch eine Kopplung der Fenster mit der Heizungsanlage. Geöffnete Fenster mit zeitgleich laufenden Heizungen können mit dieser intelligenten Steuerung ein für alle Mal der Vergangenheit angehören. Selbstverständlich bleibt es aber Ihren Wünschen und Bedürfnissen vorbehalten, Gebrauch von dieser höchsten technologischen Ausstattung zu machen. Auch günstige Flachdachfenster aus Holz ohne Hightech und mit manueller Bedienung können höchsten Ansprüchen dienen! Auf diesem Portal finden Sie weitere Informationen, die Ihnen Ihre Entscheidung beim Kauf eines Holzfensters vereinfachen kann.

Flachdachfenster aus Holz – der Experte berät zu Ihrem Schutz

Ein weiterer nennenswerter Aspekt beim Kauf und Einbau eines Flachdachfensters sollte die Einbruchsicherung darstellen. Nach der DIN-Normierung 1627 werden dazu hohe Anforderungen an Fenster gestellt und verschiedene Widerstandsklassen unterschieden. Bevor Sie Ihr Flachdachfenster aus Holz einbauen lassen, können Sie zwischen der Klasse RC1 mit einer Einbruch-Widerstandszeit von drei Minuten bis zur Klasse RC6 mit 20 Minuten Widerstandszeit wählen. Auch die Nachrüstung mit speziellen Fensterbeschlägen ist selbstverständlich möglich und erhöht Ihr Sicherheitsbedürfnis zu Hause.

Vor dem Hintergrund der technologischen Weiterentwicklung moderner Fenster und der korrekten Einbauweise sollten Sie Flachdachfenster aus Holz einbauen lassen und auf die Erfahrung von Fachleuten vertrauen. Fensteröffnungen in Flachdächern sind sensible Stellen an der Dachhaut, die unbedingt professionell abgedichtet werden müssen.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>