VEKA – Die Wiege des Kunststofffensters

Seit 1969 gehört die Firma VEKA aus Sendenhorst zu den national wie international führenden Systemgebern für Kunststofffenster, -türen und -rolläden sowie für Plattensysteme im Bereich der Bau- und Werbeindustrie.

VEKA – Fenstersysteme

Veka - Kunststoffprofile in Vollendung

Veka - Kunststoffprofile in Vollendung

Ihren Ruf als deutsches Wertprodukt haben VEKA-Fenster nicht bloß aufgrund attraktiver Designs, sondern vor allem wegen ihrer inneren Werte: Dank hochwertiger Mehrkammersysteme sind VEKA-Profile nicht nur formbeständig und langlebig, sondern tragen effektiv zur Reduzierung von Heizkosten bei. Eine spezielle Dämmungstechnik sorgt für schallgeschützte, ruhige Räumlichkeiten. Alle Materialien werden stets sorgfältig auf ihre Alterungs- und Witterungsbeständigkeit geprüft und verleihen jeder Fassade eine edle Optik. Zusätzliche Metallverstärkungen erfüllen höchste Sicherheitsanforderungen.

Vielfalt ist bei VEKA Programm. Die insgesamt 1600 Fensterprofile sind in den verschiedenen Systemfamilien “Alphaline 90″, “Topline”, “Softline 70″ und “Swingline”erhältlich, die sich in Design und Technik unterscheiden. So lässt sich für jeden Geschmack und jede Bausituation das richtige System finden.
Kompetent über dieses umfangreiche Angebot informieren die jeweiligen VEKA- Gebietsrepräsentanten und -Systemberater.

VEKA steht für Nachhaltigkeit

Umwelt-Bewusstsein ist ein Hauptaugenmerk der VEKA AG. Dies ist nicht nur bei der Auswahl von Materialien und Rohstoffen der Fall, sondern gilt auch für die Produktentwicklung sowie spezielle Fertigungs- und Recyclingverfahren. Wo “Nachhaltigkeit” für andere nur ein Wort ist, betreibt das Familienunternehmen VEKA die modernsten Kunststofffenster-Recyclinganlagen Europas – in Deutschland, dem Nachbarland Frankreich und Großbritannien.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.