Holzfenster verkleiden – dauerhafter Schutz in moderner Optik

Holzfenster spenden eine warme Wohnatmosphäre und passen zu jedem Stil – ob klassische oder moderne Bauweise, Holz ist ein beliebtes Material für Fensterrahmen. Holzfenster erfordern aber auch eine besondere Pflege und bedürfen regelmäßiger Sanierung. Fensterbau.org stellt Ihnen die Möglichkeit vor, Ihr Holzfenster verkleiden zu lassen und damit Folgekosten einzusparen.

Holzfenster verkleiden

Holzfenster verkleiden erspart Ihnen regelmäßiges Streichen und Sanieren dauerhaft. – © Stephanie Hofschlaeger by pixelio.de

Holzfenster erfreuen sich schon immer größter Beliebtheit beim Hausbau und sind aufgrund der attraktiven Eigenschaften der Wärmedämmung und der eleganten Optik oftmals künstlichen Materialien aus Kunststoff und Metall überlegen. Als natürlicher Werkstoff benötigt Holz aber auch dauerhafte Pflege und regelmäßige Schutzmaßnahmen. Holzfenster müssen vor eindringender Feuchtigkeit geschützt werden, abgesplitterte Farbe erneuert und poröse Dichtungen ausgetauscht werden. Holzfenster verkleiden zu lassen und dabei das Erscheinungsbild Ihres Hauses beizubehalten oder gar aufzufrischen, kann eine langfristige und lohnende Investition sein.

Holzfenster verkleiden mit Alurahmen

Um der regelmäßigen Renovierung Ihrer Holzfenster entgehen zu können und sie vor Wind und Wetter zu schützen, ist eine Verkleidung der Holzfenster eine geeignete Maßnahme. Dazu wird an der Außenseite der Holzfenster eine Verkleidung aus pulverbeschichteten Aluminium angebracht, die das Holz vor Witterungseinflüssen schützt und Feuchtigkeit, direkte Sonneneinstrahlung und Hagelschlag vom darunter liegenden Holz fernhält. Die Vorteile eines solchen Holz-Alu-Fensters bestehen darin, eine dauerhafte Schutzwirkung für das Holz zu erzielen. Die lästige und kostenintensive Sanierung der Rahmen, sei es die Holzwurmbekämpfung in den Holzfenstern oder das regelmäßige Streichen und Lackieren, hat somit dauerhaft ausgedient. Ein willkommener Nebeneffekt, der das Holzfenster verkleiden mit sich bringt, zeigt sich in einer verbesserten Schall- und Wärmeisolation Ihrer Fenster.

Holzfenster verkleiden – neue Optik ohne Fenstertausch

Auch in ästhetischer Hinsicht lässt sich das Verkleiden der Holzfenster begründen. Sie können auch ohne ein Holzfenster neu einbauen zu lassen die Farbauswahl der neuen Aluverkleidung individuell bestimmen und zum Beispiel zwischen verschiedenen Varianten des Holzdekor wählen. So haben Sie die Möglichkeit, den alten Glanz Ihrer Fenster wiederherzustellen oder eine neue Optik zu wählen. Auf diese Weise ist es in jedem Fall günstig, Holzfenster verkleiden zu lassen und auf den kompletten Austausch Ihrer alten Fenster zu verzichten.

Um böse Überraschungen auszuschließen, sollte allerdings ein wichtiger Grundsatz beachtet werden. Die Aluverkleidung muss mit Abstandhaltern zwischen Verkleidung und Holzrahmen montiert werden, sodass Feuchtigkeit abfließen kann und nicht dauerhaft in das Holz eindringt. Um Schimmelbildung und Holzfäule unter der Aluverkleidung zu verhindern, ist es in jedem Fall ratsam, das Holzfenster verkleiden zu lassen und die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch zu nehmen. Durch die professionelle Beratung vor Ort erfahren Sie alles über die Voraussetzungen für den Einbau einer Verkleidung und die passende Modellauswahl für Ihre Fenster.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>