JOSKO: Der charmante österreichische Marktführer

JOSKO-Logo ©josko.at

JOSKO-Logo ©josko.at

Über 1100 Gäste kamen im Juni 2010 ins österreichische Kopfing, um das 50-jährige Bestehen der JOSKO Fenster und Türen GmbH, des zweitgrößten Fenster- und Türenherstellers der Republik, zu feiern.

JOSKO wurde im Jahr 1960 von Kommerzienrat Johann Scheuringer gegründet. Der Firmenname ist ein Akronym aus den Initialen des Gründers Scheuringer und dem Stammsitz des Unternehmens. Im Jahr 2000 durfte man sich über Zuwachs freuen: Die Firma fusionierte mit Ekutherm zur JOSKO Fenster und Türen GmbH und ist mit circa 670 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber und Produzenten der Region.

JOSKO Fenster – und Türensysteme

Die JOSKO-Produktpalette umfasst neben Fenstern mit Holz- und Holz-Alu-Profilen Kunststofffenster, Haustüren und Systeme aus Ganzglas. Erst vor kurzem wurde Josko wieder österreichischer Marktführer im Segment Holz-Alu-Fenster und das in Folge. Zudem befanden sich die Produkte des Unternehmens 2009 unter den besten in allen Produktbereichen. Mehr als 100 Partner im In- und Ausland vertreiben und unterstützen die Marke JOSKO.

JOSKOs Wirtschafts- und Energiepreise

Zwei mal in Gold und zwei Mal in Silber erhielt die Firma JOSKO den begehrten Wirtschaftspreis „Pegasus“ der Tageszeitung „Oberösterreichische Nachrichten“. Besonders das Jahr 2009 war für das Unternehmen erfreulich: JOSKO erwirtschaftete fast 107 Millionen Euro. Darüber hinaus erhielt die Firma den Preis „Energiegenie 2006“ des österreichischen Umweltministeriums und des Landes Oberösterreich in drei Kategorien. Im selben Jahr wurde JOSKO auch mit dem Oberösterreichischen Umweltpreis bedacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>