Markise: effektiver Sonnenschutz?

Sonnenstrahlen tun gut, verbreiten Wärme und ein angenehmes Gefühl. Jedoch in Zeiten der Klimaerwärmung und der Ausbreitung des Ozonlochs ist zu viel Sonne schädlich für den Organismus.
Daher sollten Bauherren schon während der Planungsphase über einen effektiven Sonnenschutz nachdenken. Während für den Innenraum Rollläden oder Jalousien angeboten werden, bleibt für den Schutz von Terrassen- oder Balkonflächen lediglich der Anbau eines Vordachs oder das Anbringen einer Markise.

Effektiver UV-Schutz bei Markisen?

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) weißt darauf hin, dass Menschen jeden Alters sich permanent vor der, für die Haut schädlichen, UV-Strahlung schützen sollten. Bei intensiver Bestrahlung erhöht sich das Risiko von Hautkrebs und es setzte eine schnellere Hautalterung ein. Weiterhin ist UV-Strahlung schädlich für das Augenlicht. Als einfache Schutzmittel werden Kopfbedeckungen, helle, weite Kleidung und Sonnenschutzmittel der Schutzstufe 15 empfohlen.

Auch bei einer Markise sollte die UV-Durchlässigkeit zu einem Kaufkriterium werden. Untersuchungen des BfS zeigen, dass besonders im billigen Preissektor mit erheblichen Mängeln zu rechnen ist. Die Zusammensetzung des Gewebes beziehungsweise die Art der Fasern entscheiden über die Produkteigenschaften. Eine Qualitätsmarkise verfügt über die Fähigkeit, sowohl UV-A- als auch UV-B-Strahlung abzuhalten.
Erkennen kann man die Schutzklasse an einem Gütesiegel. Die Klassifizierung reicht von Schutzstufe 20 bis 80. Wobei die Zahl eine Aussage über die Verweildauer trifft. Schutzstufe 20 bedeutet, dass es 20 mal so lange dauert, bis ein Sonnenbrand auf der Haut entsteht. Die Zeitschrift Ökotest empfiehlt, beim Kauf einer Markise auf eine Stufe von mindestens 60 wert zu legen.

Die Schutzstufe einer Markise kann jedoch zusätzlich erhöht werden. Im Handel erhältliche Imprägniersprays bieten die Möglichkeit, das Tuch der Markise nachhaltig zu bearbeiten und somit den Schutz um bis zu 50% zu erhöhen. Auch nach längerem Gebrauch sollte eine Markise in regelmäßigen Abständen (am besten jährlich) mit einem entsprechenden Mittel behandelt werden.

Fazit:

Eine hochwertige Markise bietet einen effektiven Sonnenschutz. Beim Kauf sollte jedoch unbedingt auf die Schutzklasse geachtet werden. Teure Markisen sind in dieser Hinsicht ihr Geld auf jeden Fall wert.

Dieser Beitrag wurde unter Rollladen und Markise veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>