Selbstreinigendes Glas

Selbstreinigendes Glas basiert auf dem Lotus-Effekt © Florentine - pixelio.de

Selbstreinigendes Glas basiert auf dem Lotus-Effekt © Florentine - pixelio.de

Bereits seit gut einem Jahrzehnt befinden sich spezialbeschichtete Oberflächen auf dem Markt, die Schmutz und Verunreinigungen aktiv Widerstand leisten. Bisher kamen diese hauptsächlich für Dachziegel und Badezimmer-Keramik zum Einsatz.  Seit kurzem macht jedoch auch selbstreinigendes Glas von sich Reden, mit dem Fenster und Fassaden versehen werden können.

Glas mit Lotus-Effekt und wie es hergestellt wird

Unter einer Oberfläche mit Lotus-Effekt versteht man eine wasserabstoßende Beschichtung, die der Beschaffenheit von Lotuspflanzenblättern ähnelt. Unter millionanfacher Vergrößerung zeigt sich dem Betrachter keine spiegelglatte Oberfläche, sondern eine Art Noppen-Feld. Dieser ungewöhnlichen Struktur ist es zu verdanken, dass sich Wassertropfen auf dem Blatt nicht halten können und ganz natürlich abgestoßen werden.

Die Natur war dem Menschen hier lange Zeit voraus. Obwohl der Gedanke, den Lotuseffekt für Materialien im Industriebereich zu verwenden, die Wissenschaft früh beschäftigte, stellte es sich als äußert schwierig heraus, die strukturelle Beschaffenheit des Lotusblütenblattes zu kopieren. Die gängigste Möglichkeit ist es, feine Partikel in eine organische Lösungen einzubringen, diese auf Glas, Keramik und andere Materialien zu übertragen und die Lösung dann während des Härtungsprozessen zusammenschrumpfen zu lassen. So entsteht die für den Lotus-Effekt so charakteristische rauhe Struktur.

Selbstreinigendes Glas: Anwendungsmöglichkeiten

Selbstreinigendes Glas kann problemlos in allen Außenbereichen angewendet werden. Wintergärtnen, Glasdächer und Fassaden profitieren von Kunststoff- oder Holzfenster mit Lotuseffekt. Die Verbindung mit Sicherheitsglas oder VSG-Glas bietet sich ebenso an wie verschiedensten Formen des Wärmeschutzes.
Für welche Form sich Fensterbauer und Kunden auch entscheiden: Selbstreinigendes Glas macht mit lästigem Putzen und Polieren ein für alle mal Schluss!

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>