Defekte Fensterdichtung erneuern

Probleme mit den Fensterdichtungen verursachen in Deutschland bei vielen Mietern und Hausbesitzern ein böses Erwachen bei der jährlichen Nebenkostenabrechnung. Jedoch ist der finanzielle Aspekt nicht das einzige Problem. Defekte Fensterdichtungen können verursachen, dass sich Feuchtigkeit im und am Mauerwerk festsetzen kann. Das kann durchaus Schlimmelbildung zur Folge haben. Weiterhin kann sich in den Wintermonaten Frost im Mauerwerk festsetzen und das Raumklima deutlich stören. Nachdem der Defekt erkannt worden ist, gilt es nun, geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Gummi- und Schaumstoffdichtungen

Diese im Handel erhältlichen Varianten stellen die preiswertesten Möglichkeiten dar, eine defekte Fensterdichtung zu ersetzen / auszubessern. Sie sind in unterschiedlichen Größen verfügbar und lassen sich einfach installieren.

Die Fensterdichtung aus Schaumstoff eignet sich besonders für kleine und mittelgroße Spalten. Größere Löcher sollten mit einer Gummidichtung abdeckt werden. Diese sind in unterschiedlichen Profilen erhältlich.

Das Anbringen der zusätzlichen Fensterdichtung ist vergleichsweise einfach. Dazu muss zunächst die alte Dichtung von Verschmutzungen, wie Fett oder Staub gereinigt werden. Dazu eignet sich in erster Linie Spiritus, da er die alte Fuge nicht angreift, jedoch nicht nur oberflächlich reinigt, sondern in die Tiefe einwirkt.

Die zusätzlichen Dichtungen müssen nun an die Breite der Fenster angepasst werden. Anschließend können die Fensterdichtungen aufgeklebt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass der Untergrund trocken ist und dass die Ecken sauber verklebt werden.

Profidichtungen und professionelle Hilfe

Sie sind zwar etwas teurer als die Fensterdichtungen aus Schaumstoff oder Gummi, halten jedoch auch deutlich länger. Sie sind fast ausschließlich im Fachhandel erhältlich. Bei den Arbeitsschritten sollten die Anweisungen auf der Verpackung dringend eingehalten werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die Fuge im Anschluss nicht dicht ist.

Sollten danach immer noch Problem mit der Fensterdichtung auftreten, sollte ein Fensterbauer zurate gezogen werden. Möglicherweise müssen die Fensterscharniere nachgestellt werden. Eine weitere Möglichkeit, die jedoch auch vom Fachmann durchgeführt werden sollte, ist das Ersetzen der Gummilippen im Fensterrahmen.
In den seltensten Fällen muss jedoch der gesamte Rahmen mit der Fensterdichtung ersetzt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>