Der Beschlag: Begriffserklärung und Varianten

Das herkömmliche Fenster besteht nicht nur aus der Fensterscheibe und dem Rahmen. Auch viele kleinere, teilweise versteckte Anbauteile, der sogenannte Beschlag, machen das Fenster zu dem, was wir von ihm erwarten: ein Witterungsschutz, der auch einem gewaltsamen Eindringen Widerstand leisten kann.

Der Beschlag ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Anbauteile an Fenstern und Türen. Unter diesem Begriff werden verschiedene Griffe, Scharniere, Klappen, Führungsschienen und Befestigungspunkte verstanden. Aber der Beschlag wird nicht nur durch den Fensterbauer verwendet. Auch Möbelbauer oder Tischler arbeiten mit ihm, denn Führungsschienen für Schubkästen werden ebenfalls als Beschlag bezeichnet.

Grundsätzlich wird der Beschlag im Fensterbau dazu eingesetzt, den festen mit dem beweglichen Teil des Fensters zu verbinden. Er ist also das Bindeglied zwischen dem Fensterrahmen und dem Fensterflügel. Da sich Fenster unterschiedlich öffnen lassen, existieren auch verschiedene Beschläge.

Variationen des Beschlags

Ladenbeschlag an Holzfenster

Ladenbeschlag an Holzfenster - © beepboop by stock.xchng

Die gängigste Variante ist der Dreh- oder Kippbeschlag. Er kommt bei Fenstern zum Einsatz, die sich einhändig kippen lassen. Diese Fenster werden zumeist in Wohn- und Bürogebäuden verbaut. Bei der Betätigung des Beschlags muss die Gegenkraft einer Dichtung überwunden werden. Der handelsübliche Dreh- oder Kippbeschlag besteht aus dem Getriebe mit dem Griff (auch Olive genannt), einer Eckumlenkung, einer Schere mit Scherenlager, dem Drehkipplager, einem Kipphalter, dem Riegel, der Schließplatte und den Schubstangen.

Der Beschlag in einer Schiebetür oder einem -fenster wird dazu eingesetzt, um den Rahmen vertikal oder horizontal verschieben zu können. Der Schiebebeschlag wird vornehmlich bei Terrassentüren oder Schränken eingesetzt.

Auch der Kantenverschluss ist ein Beschlag. Er ist ein Schließmechanismus für Fenster und weist üblicherweise eine Griffbewegung von 90° auf.

In den skandinavischen Ländern und im Mittelmeerraum werden häufig Ladenbeschläge verwendet. Diese Scharnierart wird auf dem Fensterrahmen oder an der Mauer befestigt. Da hier meist Holzfenster benutzt werden, die eine Montage verhältnismäßig einfach.

Dieser Beitrag wurde unter Fenster und Fensterrahmen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>