Fensterfolie in Eigenregie anbringen

In 20 Minuten vom trostlosem Fenster zum echten Blickfang? Selbstklebende Fensterfolien machen es möglich. Interessierte haben die Auswahl zwischen zahlreichen attraktiven Designs: Ätz-, Milch- und Bleiglasoptik, farbig-bunt, dezent-matter Streifenlook, blickdicht oder versehen mit UV- und Wärmeschutz. Selbst die Montage lässt sich spielend erledigen:

Fensterfolie: Montage

Um die optimale Verbindung von Scheibe und Fensterfolie zu gewährleisten, müssen Temperaturen von über fünf Grad Celsius herrschen. Windstille erleichtert die Anbringung zusätzlich.

Zunächst sollte das Glas gründlich mit einem handelsüblichen Reiniger gesäubert werden. Klebende Partikel wie Farbe lassen sich am einfachsten mit einem Glasschaber entfernen. Es dürfen keine Schmutzreste zurück bleiben, da sie die Klebewirkung der Fensterfolie beeinträchtigen.

Nach der Reinigung wird die Folie – möglichst ohne sie zu knicken – grob zugeschnitten. Dann entfernt man mit Hilfe integrierter Klebestreifen die Schutz- von der Fensterfolie. An diesem Schritt sollte möglichst eine zweite Person beteiligt sein. Im Anschluss werden Folie und Scheibe mit einem Gemisch aus Wasser und Neutral-Reiniger besprüht, welcher das einfache Hin- und Herschieben der Kunststoff-Schicht ermöglicht. Nun legt man die Folie mittig auf die Fensterscheibe und entfernt mit Hilfe von Cuttermesser und Rakel die überstehenden Kunststoff-Ränder. Um ein Einreißen zu vermeiden, sollte die Klinge des Messers bei Bedarf mehrmals ausgewechselt werden. Schließlich schiebt man das Reinigergemisch von der Mitte aus nach rechts und links gleichmäßig unter der Fensterfolie hervor und putzt mit einem weichen Tuch Kanten und Kunststoff ab.

Nun sollte die Scheibe mindestens drei Tage trocknen. Bis zum ersten Fensterputz müssen zwei bis drei Wochen ins Land gehen. Harte Gegenstände wie Bürsten oder Klingen sollten nicht zum Einsatz kommen!

Fensterfolie: Weitere Tipps

Wird UV-Schutz-, Spiegel- oder Milchglasfolie montiert, darf dies niemals – wie bei Dekorfolie – nur zum Teil geschehen. Sonst drohen Spannungen und Glasbrüche.
Aus diesem Grund sollten Sonnenschutzglas oder Scheiben, die mit Gas gefüllt sind, auch nur von Außen beklebt werden.

Fensterfolie mit Selbstreinigungs-Effekt sind im Handel mit beidseitiger Schutzfolie erhältlich. Die eine schützt die selbstklebende Seite, die andere verhindert Kratzer während der Montage. Sie wird erst nach erfolgreicher Anbringung entfernt.

Dieser Beitrag wurde unter Fensterzubehör veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>